Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn doch:

Heute lass uns mal Klartext reden!

Genau darum geht es hier: Um unsere Fähigkeit, uns offen, klar und ehrlich auszudrücken, uns authentisch zu zeigen, unsere Einzigartigkeit und Individualtität sichtbar werden zu lassen.

Klingt ja erstmal sehr schön und erstrebenswert, oder?

Aber vielleicht bist Du eher schüchtern und fühlst Dich oft unsicher?

Oder Du biegst Dir die Wahrheit öfter mal etwas zurecht, so dass sie (auch vor Dir selbst) angenehmer aussieht oder Du Konfrontationen aus dem Weg gehen kannst?

Vielleicht fällt es Dir auch einfach nur schwer, Dich leicht und unbeschwert auszudücken?

 
Das Halschakra

Wo wir unsere Individualität und Wahrheit zum Ausdruck bringen!

Die Themen des Halschakras sind

Selbstausdruck, Kommunikation, Wahrnehmung der inneren Stimme, Authentizität, Wahrheit, Integrität, Sitz unserer Einzigartigkeit und Individualität

 Mal ehrlich – stell Dir mal diese Fragen:

  • Fällt es Dir schwer, Deine Gedanken in Worte zu fassen und Deinen Standpunkt zu erklären?
  • Bist Du eher schüchtern und fühlst Dich oft unsicher?
  • Wählst Du oft die falschen Worte und fällt es Dir erst später auf, dass Du andere damit verletzt hast?
  • Leidest Du an Hals- oder Schulterproblemen, oder hast Du Probleme mit der Schilddrüse?
  • Empfindest Du Deine Kreativität als blockiert?
  • Lügst Du manchmal oder biegst Dir die Wahrheit zurecht, so dass die Dinge besser aussehen als sie sind?
  • Fällt es Dir schwer, Deine Gefühle verbal auszudrücken?
  • Nimmst Du das Leben und Dich selbst oft zu ernst?

Wenn Du hier häufiger nicken musstest, rufen Dein Halschakra und seine Themen laut nach Deiner Aufmerksamkeit!

Das 5. Chakra, unser Halschakra, will sich ausdrücken, will unsere Einzigartigkeit und Individualität in die Welt tragen und sich ehrlich austauschen.

Es ist sehr wichtig, um unsere Wünsche zum Ausdruck zu bringen, sie zu manifestieren.

Es befindet sich am Hals, etwas unterhalb des Kehlkopfes und ist eng mit unserem Weisheitskörper verbunden, unserem höheren Bewusstsein.

Wie stabil und geöffnet ist DEIN Hals-Chakra?

Körperlich zeigen sich Blockaden des Hals-Chakras z.B. in Beschwerden des Hals-/Nacken-/Schulterbereiches, der Ohren Schilddrüse (Stoffwechsel), der Kiefernhöhle und des Mund- und Rachenraumes.

Auf der Erfahrungsebene zeigen sich Blockaden und Disbalancen häufig durch:

  • Mangelnde Fähigkeit, Bedürfnisse, Wünsche, Meinungen, Ideen und Vorstellungen zu kommunizieren
  • Schwierigkeiten, anderen wirklich zuzuhören
  • kaum Zugang zur inneren Stimme und kein Vertrauen zur eigenen Intuition
  • wenig bis kein Selbstvertrauen
  • Angst sich zu zeigen
  • Angst vor Kritik und Ablehnung
  • Angst die Kontrolle zu verlieren
  • mangelnde Authentizität, Unwahrheiten
  • Fehlende Klarheit
  • Humorlosigeit, das Leben zu ernst nehmen

Wenn wir uns insbesondere in unserer Kindheit und Jugend nicht ausdrücken durften, uns übermäßig anpassen, verbiegen, unsichtbar und klein machen mussten, kann das tiefe Verletzungen und Blockaden des Halschakras hervorgerufen haben.

Aus einem stabilen und starken Hals-Chakra heraus entstehen hingegen z.B. folgende innere Überzeugungen und Glaubensmuster:

Ich weiß und verstehe, wie es sich anfühlt,

  • meine eigene Wahrheit zu erkennen
  • offen und ehrlich zu kommunizieren
  • etwas zu sagen zu haben
  • gehört zu werden
  • etwas zu sagen zu haben
  • voller Freude zu sprechen
  • meine Meinung klar und deutlich auszusprechen
  • meine Gefühle wahrzunehmen und zu artikulieren
  • mich klar und verständlich auszudrücken
  • mich voll Klarheit zu öffnen, um meine Wahrheit und mein Wesen mit der Welt zu teilen
  • meine Bedürfnisse verständlich zu machen
  • mich und meine Individualität zeigen zu dürfen
  • so sein zu dürfen wie ich bin
  • geliebt und anerkannt zu werden, gerade WEIL ich ich selbst bin

 

Dich um das Hals-Chakra und seine Themen zu kümmern, sorgt für mehr Klarheit und Wahrheit in Deinem Leben und Du findest Deinen authentischen Ausdruck.

Es verbessert Deine Kommunikation und somit das Miteinander in Beziehungen.

Eine Heilung des Halschakras wird möglich, wenn wir beginnen, die eigenen Lügen und Unaufrichtigkeiten aufzudecken – wo wir wach beobachten, an welchen Punkten wir unsere Authentizität und Integrität verlieren, wo wir uns verstellen und maskieren.

Sich von der Angst vor Zurückweisung, Kritik, Unverständnis, Hohn oder ähnlichen negativen Reaktionen zu befreien und wirklich zu sich selbst zu stehen, hat extrem befreiende Wirkung auf das Halschakra.

WAS DU TUN KANNST:

Welche tiefen Überzeugungen blockieren DICH? Welche Dich klein machenden Gedanken halten DICH noch zurück?

Damit Du das gezielt herausfinden und verändern kannst, habe ich für Dich ein Worksbook erstellt!

Dieses Workbook zeigt Dir Wege, Deine einschränkenden Denkmuster zu finden, sie positiv zu verändern und dann die neuen Programme zu stärken.

HIER kannst Du Dir das Workbook “Einschränkende Glaubensmuster finden und verändern” kostenlos als PDF-Datei herunterladen.

Ich wünsche Dir viele spannende und erkenntnisreiche Momente damit.

Kein Spam, jederzeit abbestellbar! Details zum Newsletterversand findest ​Du in der Datenschutzerklärung.

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn doch:

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön sofort Deinen "Wertefinder"!

 

Danke! Bitte bestätige Deine Anmeldung noch in der Email, die Du gerade erhalten hast.

Liebe Klienten und Interessenten!

Liebe Klienten und Interessenten!

Aufgrund der aktuellen Situation und den Quarantäne-Maßnahmen biete ich alle Coachings und Energieübertragungen auch ONLINE an. 

Termine können über Zoom oder Skype, oder einfach auch telefonisch stattfinden. Auch energetische Arbeit ist auf diesem Wege möglich.

Da ich viele Klienten aus weiterer Entfernung habe, arbeite ich ohnehin häufig so und weiß, dass es genauso funktioniert wie vor Ort.

Ich hoffe, dass wir uns auch bald wieder so richtig gegenübersitzen können und bis dahin: Lasst uns die Möglichkeiten der Technik nutzen, uns nicht aus den Augen zu verlieren.

Herzensgruß,

Ursula Kurrle

You have Successfully Subscribed!