ThetaHealing Stuttgart

EMOTIONSCODE

Hinter der Methode des Emotionscode nach Dr. Bradley Nelson (USA) steht die Vorstellung, dass negative Emotionen, die wir nicht vollständig verarbeiten und lösen konnten, im Körper “einfrieren”  können und den Energiefluss stark behindern. Diese eingeschlossenen Emotionen sind oftmals die Ursache von körperlichen oder emotionalen Schwierigkeiten.
 
Dr. Bradley Nelson, ursprünglich tätig als Arzt/ Chiropraktiker, beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der alternativen Behandlung von chronischen Krankheiten und Problemen. Auf dieser Grundlage entwickelte er den sogenannten “Emotionscode”, durch dessen Anwendung es möglich ist, eingeschlossene Emotionen aufzufinden und zu lösen, die wir durch unsere Erfahrungen im Leben oder sogar durch unsere Vorfahren meist unwissentlich aufgenommen haben.
 
Alte, unverarbeitete Emotionen aus der Vergangenheit können zu vielfältigen seelischen oder körperlichen Problemen führen. Die Emotionen setzen sich buchstäblich im Körper fest, beeinträchtigen den Fluss der Lebensenergie und können dadurch Krisen und Beschwerden verschiedenster Art verursachen.

MIT DEM HERZ DURCH DIE WAND

Die Herzmauer – und was sie mit Deinen Emotionen macht

Eine der bedeutendsten Entdeckungen von Dr. Bradley Nelson ist die “Herzmauer”, die nach seinen Angaben bei ungefähr 80 Prozent der Menschen zu finden ist.

Eine solche Herzmauer ist eine emotionale “Mauer” aus eingeschlossenen Emotionen. Sie wird nach emotionalen Verletzungen vom Unterbewusstsein aufgebaut, um vor weiteren Verletzungen besser geschützt und weniger verwundbar zu sein. Die Herzmauer ist im Moment ihrer Entstehung zwar durchaus sinnvoll, da sie dazu dient, negative Emotionen zu dämpfen.

Gleichzeitig verhindert die Herzmauer allerdings, dass auch positive Emotionen voll gefühlt werden können, auch diese werden oft gedämpft empfunden. Die eigene emotionale Ausdrucksfähigkeit wird erheblich reduziert. Langfristig zahlen wir für diesen vermeintlichen Schutz also einen hohen Preis in Form von körperlichen oder psychischen Beschwerden.

Die häufigsten Symptome einer Herzmauer sind

  • Beziehungsprobleme
  • Gefühllosigkeit
  • Das Gefühl, von sich selbst und den Mitmenschen abgeschnitten zu sein, sich nicht verbunden zu fühlen
  • Chronische Verspannungen im Schulterbereich
  • Lustlosigkeit und Schwere
 
Alle Gefühle, die wir empfangen und aussenden, müssen sich zunächst einen Weg durch diese Mauer bahnen. Dabei wirken die eingeschlossenen Emotionen wie ein Filter, der diesen Gefühlen eine andere Färbung verleiht und sie so verfälscht. Ist zum Beispiel Misstrauen eines der vorherrschenen Gefühle unserer Herzmauer, so werden wir Menschen nur sehr schwer offen und vertrauensvoll begegnen können.  Bestimmte Themen oder Emotionen verfolgen uns so immer wieder.
 
Durch die Auflösung dieser Emotionen mit HIlfe des Emotionscodes wird es möglich, den Filter zu verändern, so dass positive Emotionen und Gefühle in unserem Herzen einen neuen Platz finden können. So können wir auch unsere Beziehungen auf ein neues Niveau zu heben.

 

Die  Aufdeckung und Entfernung solcher Herzmauern ist eine Kernarbeit des Emotionscodes und führt zu einer eindrucksvollen emotionalen Befreiung und Erleichterung. Durch die Entfernung dieser enormen Blockade werden zudem die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

 
 
Einfache Testung und Lösung der eingeschlossenen Emotionen

Bei der Anwendung des Emotionscodes wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests ermittelt, ob und welche eingeschlossenen Emotionen als Ursache für ein bestimmtes Problem im Körper verantwortlich sind bzw. welche Emotionen eine Herzmauer bilden. Diese werden anschliessend durch Bewusstseinsarbeit und eine einfache Magnetanwendung am Meridian gelöst und entfernt.

Ursula Kurrle Stuttgart

Ursula Kurrle Coaching

Persönlichkeitsentwicklung & Potentialentfaltung

Burgstallstr. 1

70199 Stuttgart

Tel: 0711 65524459

kontakt@ursulakurrle.de

HIER erfährst Du mehr über mich.

Nimm Kontakt mit mir auf!

    Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@ursulakurrle.de widerrufen.

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön sofort Deinen "Wertefinder"!

 

Danke! Bitte bestätige Deine Anmeldung noch in der Email, die Du gerade erhalten hast.