Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn doch:

„Was mache ich falsch beim Manifestieren?“

 

Wenn du eine Idee, ein Projekt oder eine Inspiration umsetzen bzw. manifestieren möchtest, reicht es nicht immer, die Gesetze der Manifestation anzuwenden. Klarheit schaffen, Visualisieren, die Emotionen spüren… alles wichtig und notwendig – keine Frage.

Aber was wir oft nicht auf dem Schirm haben: es braucht auch einen gesunden Energiefluss in ALL unseren Chakren, unseren feinstofflichen Energiezentren.

Vielleicht fehlen dir Ideen und Inspirationen?

Fällt es dir schwer, alles zu organisieren und umzusetzen?

Oder geht dir auf halbem Wege immer wieder die Puste aus?

Vielleicht hast du auch etwas ins Leben gerufen, aber du kannst es langfristig nicht am Leben halten?

All diese Probleme – und einige mehr – lassen sich auf Blockaden in bestimmten Chakren zurückführen.

Hier möchte ich dir das Thema näherbringen und dir helfen, diese Blockaden zu finden und zu beseitigen.

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

PODCAST ABONNIEREN

Spotify

Apple Podcast

Anchor

Google Podcast

Amazon Music

 

Jedes Chakra hat seine Funktion im Manifestationsprozess. Die Energie manifestiert sich dabei vom Kronenchakra bis zum Wurzelchakra abwärts. Reiner Geist, also deine Vision (am Kronenchakra angesiedelt), transformiert sich in eine feste Form, wird zu Materie (am Wurzelchakra angesiedelt).

Auf diesem Weg ist jedes Chakra wichtig. Ist eines, oder mehrere deiner Chakren blockiert, dann kommt dieser Prozess ins Stocken und du kannst auch nicht sauber manifestieren. Es geht nicht voran mit einem Projekt, einer Idee. 

Wir denken dann vielleicht: „Ach, das soll wohl nicht sein“ oder „Es ist halt nicht der richtige Zeitpunkt“. „Die Idee taugt nichts“

Unter Umständen mag das vielleicht sogar so sein. Aber dass es auch an Blockaden an den Chakren liegen kann, haben wir dabei nicht unbedingt auf dem Schirm. 

Wachsam solltest du vor allem dann sein, wenn es immer wieder an den gleichen Etappen bei deinen Projekten und Ideen stockt. Da ist der Verdacht, dass es ein Chakraproblem ist, sehr naheliegend

 

Schauen wir uns also die einzelnen Ebenen an, von oben nach unten betrachtet:

7. Chakra, Kronenchakra

Es steht für Inspiration, neue Ideen und neue Impulse. Diese beziehen wir im Kronenchakra auch von unserem Höheren Selbst oder sogar aus dem „Feld aller Möglichkeiten“

6. Chakra, Stirnchakra

Das Stirnchakra befähigt uns, mehr Details wahrzunehmen. Wir stellen un sdas Endergebnis bereits vor, träumen davon, visualiseren, werden von unserer inneren Stimme geleitet.

5. Chakra, Halschakra

Es steht für Kommunikation und Selbstausdruck. Wir erzählen anderen von unserer Vision oder schreiben darüber. Hier kommt unser ganz individuelle und einzigartige Ausdrucksform ins Spiel.

  1. Chakra, Herzchakra

Im Herzchakra entwickeln wir Enthusiasmus und Motivation. Hier entsteht das „Herzblut“ für unsere Vision, so dass wir sie auf den Weg bringen und evtl. mit der Welt teilen wollen.

  1. Chakra, Solarplexuschakra

Hier werden die Samen ausgesät, es wird in Taten umgesetzt. Ab hier findet die Umsetzung in der physischen Welt statt. Wir werden aktiv.

  1. Chakra, Sakralchakra

Hier sammelt sich unsere Energie, um unsere Idee zu aktivieren und zu nähren – und sie in der physischen Welt zu verwirklichen.

  1. Chakra, Wurzelchakra

Hier bilden unsere Visionen ihre Wurzeln und verfestigen sich, entwickeln eine Art „Eigenleben“. Wir könnten quasi weggehen und sie entfaltet sich von allein weiter.

 

Kurz zusammengefasst: Die oberen 3 Chakren beschäftigen sich noch mehr mit der geistigen Natur deiner Vision, das Herzchakra gibt die Liebe hinein, die unteren 3 Chakren setzen es in die Realität um.

 

Wie zeigt es sich nun im Manifestationsprozess, wenn ein oder mehrere Chakren blockiert sind?

 

Bei Blockaden im Kronenchakra fühlen wir uns unmotiviert, wir wissen nicht so recht, was wir machen sollen, was uns überhaupt gefällt, welchen Zweck unser Leben hat und in welche Richtung wir gehen wollen.

Wenn die Energie vom Kronenchakra fließt, aber dann im Stirnchakra steckenbleibt, wirst wir uns unsere Vision nicht klar und detailliert genug vorstellen können. Wir haben Schwierigkeiten, uns vorzustellen, wie das funktionieren soll. Die Realisierung wird uns schwierig oder unmöglich erscheinen.

Steckt die Energie in unserem Halschakra fest, behalten wir die Vision oft lieber für uns. Wir haben z.B. Angst, dass uns jemand verurteilen oder ablehnen könnte oder wir Probleme bekommen könnten. Unsere Idee bleibt nur ein geheimer Wunsch.

Wenn die Energie nicht ungehindert durchs Herzchakra fließen kann, dann sind wir demotiviert. Uns fehlt der Antrieb, unseren Traum zu verwirklichen, das Ganze bleibt ohne echtes Herzblut. Wir gehen lieber einen Schritt zurück als wirklich nach vorne.

Ist das Solarplexuschakra blockiert, setzen wir die Ideen nicht in Taten um. Trotz aller Begeisterung unternehmen wir nichts, kommen wir nicht ins Handeln.

Bei einer energetischen Blockade im Sakralchakra haben wir eventuell schon die ersten Schritte gemacht und umgesetzt, aber es führt nicht wirklich zu etwas. Vielleicht ist ein Projekt angelaufen und sieht ganz gut aus, aber irgendwie ist es noch nicht richtig rund. Es ist nicht genug Energie vorhanden, um die Vision voranzutreiben und zum Ende zu bringen.

Ist unser Wurzelchakra blockiert, braucht unser Energiefluss ständig unsere Aufmerksamkeit, wir kommen nicht zur Ruhe, wir müssen uns ständig kümmern, damit es weiter vorangeht. Ist der Energiefluss frei, läuft alles mehr auf Autopilot.

 

Dieser Prozess verläuft natürlich nicht immer ganz linear, manches findet auch parallel statt. Aber die Reihenfolge der Verwirklichung, der Weg der Energie von oben nach unten ist immer der gleiche.

Möchtest du eine geführte Reise durch deine Chakren unternehmen, damit du erkennst, wo die Energie bei dir stockt? Das kann dir helfen, dein Muster zu erkennen und aktiv etwas für deine Chakren zu tun.

Die geführte Meditation findest du oben im Podcast ab Minute 9:29.

Ich wünsche dir viel Freude und spannende Erkenntnisse bei der Manifestationsreise durch deine Chakren 🧡. 

 

 

Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, teile ihn doch:

Trage Dich hier für meinen Newsletter ein und erhalte als Dankeschön sofort Deinen "Wertefinder"!

 

Danke! Bitte bestätige Deine Anmeldung noch in der Email, die Du gerade erhalten hast.